Freiwillige Feuerwehr

Facebookpräsenz                                     feuerwehr-elsterwerda@gmx.de

Aktuelles


Am 11.05. fand eine Sonderausbildung zum Thema "Notdekon" und "Handhabung eines Chemieschutzanzuges - CSA" statt.


Alle unsere interessierten Kameraden sowie ein paar fertig ausgebildete Mitglieder der Gefahrstoffeinheit frischten heute ihr Wissen bei unserer Standtortübung auf.


Wichtig zu Erwähnen ist, dass der Schwerpunkt auf der Handhabung der CSA für die Benutzer sowie der Ablauf einer Notdekontamination lag. (Die ausführenden Kameraden tragen keine entsprechende Schutzausrüstung / da dies nicht im Ausbildungsziel der Übung lag).


Wir danken dem FTZ Herzberg für die Übungsanzüge und Atemschutztechnik für den realistischen Übungsablauf.

Allen Kameraden und dem Ausbilder die heute daran teilnahmen gilt ein Dankeschön für die Zeit und Mühe



















































__________________________________________________


Der 4te Mai- ein ganz normaler Tag auf dem Kalender, für uns der "Internationale Tag der Feuerwehrleute" und der Todestag des Schutzpatrons der Feuerwehr dem "Heiligen Florian".


Für uns ein Anlass mit unserer Jugendfeuerwehr einen Überraschungsausflug zum Dresden Airport zu unternehmen. Bei Dauerregen bewährten sich heute die neuen gesponserten Parkas für unsere Kinder.


Wir möchten uns bei den Tourguides des Flughafens Dresden bedanken. Mit viel Begeisterung zum Flughafen und vielen witzigen Anekdoten schafften sie es alle Kinder für 2h an ihre Worte zu fesseln. Die Vorführung der Werkfeuerwehr und dem Rosenbauer Panther war für alle das Highlight.


Die anschliessende Vorfeldrunde mit dem Bus konnte die Besichtigung sehr gut abrunden. Hier haben wir auch die Räumfahrzeuge des Winterdienstes und die Gepäckabfertigung kennen lernen dürfen.


























_________________________________________________

Jahreshauptversammlung der
Freiwilligen Feuerwehr Elsterwerda


Am Freitag dem 22.02.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr unserer Stadt mit ihren 3 Ortsteilen statt. Zu den geladenen Gästen gehörten neben der Bürgermeisterin Anja Heinrich, der stellvertretende Bürgermeister sowie die Fachbereichsleiterin der LOV unserer Verwaltung, der Kreisbrandmeister sowie dessen Stellvertreter, der Stadtbrandmeister aus Bad Liebenwerda, die Amtsbrandmeister der Ämter Plessa und Schradenland und der Gemeindebrandmeister von Röderland.


Eindrucksvoll schilderte Stadtbrandmeister Uwe Petersen den anwesenden Kameradinnen und Kameraden, sowie den anwesenden Gästen, darunter die Fraktionsvorsitzenden Siegfried Deutschmann und Helfried Ehrling, sowie dem Vorsitzenden der Stadtverordneten, die prägnantesten der über 216 Einsätze im Jahr 2018. Allein 147 der genannten Einsätze entfielen dabei auf den Ortsteil Elsterwerda Stadt Mitte.


Eindrücklich dankte er in seinen Ausführungen der Stadtverwaltung und der Bürgermeisterin für die Unterstützung in allen Belangen des Brandschutzes sowie den Stadtverordneten für deren Unterstützung.


Unsere Bürgermeisterin, Anja Heinrich bedankte sich öffentlich bei allen Einsatzkräften und ihren Familien für den Einsatz in diesem anspruchsvollen Ehrenamt. Ihr Dank gilt auch allen Kameradinnen und Kameraden, die sich der anspruchsvollen Ausbildungen und Qualifikationen stellen. Eine besondere Ehrung erfuhren durch die Bürgermeisterin Mitglieder der Stadtwehrführung: Uwe Petersen, Thomas Reichelt, Daniel Neubert, Carsten Schoder und Mirko Engelmann sowie die verantwortlichen Kameraden in der Jugendarbeit Marco Lehmann, Jens Hutschenreuter, Philipp Schoder und Martin Dannemann.


Nachdem die Gäste der Jahreshauptversammlung die Möglichkeit bekamen sich zum vergangenem Jahr 2018 zu äußern und die Fragestunde beendet war erfolgten im Anschluss die Beförderungen und Ehrungen.


















Gruppenbild der Stadtwehr anlässlich der JHV















Beförderung der Ortswehr Kraupa


Zum Anwärter: Jonas-Maxim Bley

Zum Feuerwehrmann: Stefan Kretzschmar

Zum Löschmeister: Martin Dannemann



















Beförderung der Ortswehr Biehla:


Zum Löschmeister: Philipp Horstmann

















Beförderungen der Ortswehr Elsterwerda


Zum Anwärter: Pascal Schober

Zum Feuerwehrmann: Raphael Otto

Zum Feuerwehrmann: Elias Burghardt

Zum Feuerwehrmann Chris Dierig

Zum Feuerwehrmann: Max Möller




















Zum Oberfeuerwehrmann: Christoph Richter

Zur Oberfeuerwehrfrau: Silvana Nagel

Zum Löschmeister: Sascha Kösling
























Zum Brandmeister: Roland Heiner

Zum Brandmeister: Marco Lehmann





















Jubiläen der Ortswehr Elsterwerda:


10 Jahre Mitgliedschaft: Maria Heinrich





















20 Jahre Mitgliedschaft:


David Würdig

Marcel Würdig

Silvio Reuß

Daniel Füssel




















30 Jahre Mitgliedschaft


Thomas Wunderlich




















Jubiläum der Ortswehr Kraupa


10 Jahre Mitgliedschaft: Martin Dannemann




















Jubiläum der Ortswehr Biehla


20 Jahre Mitgliedschaft: Frank Venohr


__________________________________________________


Egal aus welcher Perspektive man schaut, alle unsere Einsatzfahrzeuge sind nun nicht mehr zu übersehen. Zum Ende des Jahres konnten die beiden verbliebenen Einsatzfahrzeuge, unsere beiden Tanklöschfahrzeuge mit einer Warnbeklebung versehen werden.


Wir danken der Verwaltung für die Unterstützung und die Investition in unsere Sicherheit.















__________________________________________________


Zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz durften wir am 30.11.2018 auf unseren Marktplatz mit der Drehleiter ausrücken.

Leuchtende Kinderaugen aus allen Kindergärten der Stadt und der Grundschule in Biehla, schmückten heute mit unserer Hilfe den eigenen Baum auf dem Marktplatz. Dazu hatten die Kinder Geschenke mitgebracht in denen Wünsche an die Bürgermeisterin stehen.


Zusammen mit den Kindern hängten wir die Geschenke an den Weihnachtsbaum.





































_______________________________________________


"Brandenburgs schönster Löscholdtimer"


Seit gestern Abend ist es offiziell. Wir bekamen einen Überraschungsbesuch von Lotto Brandenburg dem Landesfeuerwehrverband Brandenburg e. V. sowie unserem Kreisbrandmeister.


In einer kurzen Ansprache lobten der LFV und Lotto Brandenburg unseren restaurierten Granit 27 und begutachteten unser Fahrzeug aus allen Ecken. Im Anschluss wurde unserem Feuerwehrverein ein Scheck in Höhe von 500€ überreicht.Nur auf Grund unserer Kameraden der Alters und Ehrenabteilung, der kreativen Ader unseres Moderators sowie dem technischen Verständnis unserer Filmcrew wurde unser Video möglich.


Vielen Dank an alle die für uns Abgestimmt haben und uns diesen Titel somit möglich machten.


Anbei ein paar Fotos der Übergabe sowie der Dreharbeiten zum Video.

























































_______________________________________________



Am 29.09.2018 fand auf dem Holzhof in Elsterwerda ein Benefizspiel der Footballmannschaft EEC-Magpies statt. Alle drei Ortswehren präsentierten sich neben dem Spielfeld mit Technik und zahlreichen Stationen. Auch für das leibliche Wohl sorgten die Kameradinnen und Kameraden, sowie die Mitglieder des Feuerwehrvereins. Der Erlös an dem Tag kam der Jugendfeuerwehr der Stadt zugute. Einen großen Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, sowie den zahlreichen Unterstützern und Besuchern an diesem Tag.






































_______________________________________________



Erfolgreiche Ausbildung der Atemschutzgeräteträger im Stützpunktbereich


Am 31.08. und 01.09.2018 nahmen insgesamt 88 Atemschutzgeräteträger des Stützpunktfeuerwehrbereiches, also der Ämter Schradenland und Plessa, der Gemeinde Röderland und der Stadt Elsterwerda, die Gelegenheit zur „Heißausbildung“ in einem gasbefeuerten Brandcontainer wahr. Nachdem bei der letzten Ausbildung in einem ähnlichen Container die Thematik Hitzegewöhnung im Mittelpunkt stand, war diesmal die Thematik des taktischen Vorgehens im Brandraum das Ausbildungsthema.

So wurde das Türöffnungsprozedere zu Brandräumen ebenso geübt, wie die Erkundung der Einsatzstelle, die Kühlung von Gasflaschen und die Sicherung des Rückzugweges. Auch die Kommunikation mittels Digitalfunk war Ausbildungsinhalt.

Von den teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden wurde die Art und der Inhalt der Ausbildung als äußerst hilfreich angesehen. Insbesondere der Fakt, dass jeder Trupp von einem Ausbilder von Anfang bis zur Auswertung begleitet wurde und somit unverzüglich nach dem Absolvieren der Ausbildungseinheit mit den jeweiligen Teilnehmern individuell eine Auswertung stattfand, hat sich positiv ausgewirkt.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Gemeinde Röderland, die organisatorisch „den Hut auf hatte“, an die Ausbilder, die hier ausgezeichnete Arbeit über viele Stunden leisteten und natürlich an alle Kameradinnen und Kameraden, die sich trotz des sehr intensiven Einsatzgeschehens der letzten Wochen ohne zu zögern dieser Ausbildungseinheit stellten.


Ansgar Große

Stellv. Bürgermeister























____________________________________________


Stadtausscheid der Jugendfeuerwehr


Die Kinderfeuerwehr aus Kraupa lud alle Jugendfeuerwehren unserer Stadt zu einem "Löschangriff Nass" ein. Im Rahmen des dortigen Sportfestes am 28.07.2018 durften sich verschiedene Mannschaften im Feuerwehrsport messen.

Trotz des Wetters und der Ferienzeit sind wir stolz, dass 5 Mannschaften für unseren Wettkampf gebildet werden konnten.Dies spiegelt das große Interesse an unserer Jugendfeuerwehr wieder. Anbei ein paar Fotos des Tages. Vielen Dank für die Organisation an die Feuerwehr Kraupa.






















































____________________________________________


Kinder- und Familienfest 07.07.2018


Auch in diesem Jahr lud der Feuerwehrverein und die Freiwillige Feuerwehr Elsterwerda,  zum Kinder-& Familienfest ein. Ab 14:30Uhr öffneten sich Schranken und Tore und alle waren recht herzlich zum Beginn mit dem Tanzladen 04 e.V. eingeladen.

Bei Spaß und Spiel,  Bierkastenstapeln, Spielstrasse und basteln mit Schreib-&Spielwaren Parnack konnte es sich Jedermann gut gehen lassen.

Nach der Vorführung unserer Kameraden und der angehenden Schaumparty im Springbrunnen, startete man in eine spektakuläre und brennende Nacht mit den Flying Rockets.

Vielen Dank an alle teilnehmenden Kameraden/innen und jeden einzelnen Besucher.






























____________________________________________


Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr


Am Wochenende des 30.06. zum 01.07.2018 durften die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Elsterwerda das Leben in einer "Berufsfeuerwehr" hautnah erleben. Mit 25 Kindern und Jugendlichen sowie vielen Helfern und Ausbildern aus unseren 3 Standorten der Feuerwehr, simulierten wir in vielen Übungen den Alltag einer Berufsfeuerwehr. In unserer schönen Stadt war an diesem Tag ein erhöhtes "Einsatzaufkommen" für unsere 3 Gruppen zu verzeichnen.

Vom Gebäudebrand über Ölspuren und eingeklemmten Personen, bis zur Brandmeldeanlage sowie einem "Brand Klein" war der Alltag in einer Berufsfeuerwehr perfekt.

Die Übungen wurden dem Alter der Kinder und Jugendlichen angepasst. Am Abend nutzte unsere Jugendfeuerwehr die noch restliche Energie um sich in Geschicklichkeitsübungen in mehreren Gruppen zu messen. Unterstützung bekamen wir an diesem Tag durch das DRK aus Doberlug-Kirchhain. Alle Kinder konnten sich das Führungsfahrzeug sowie einen KTW-Typ B einmal genauer anschauen und alle Fragen los werden.


Wir danken an dieser Stellen allen Firmen und unseren Helfern die diesen Tag für unsere Jugendfeuerwehr möglich gemacht haben.





















































____________________________________________


Übergabe GW-G in Potsdam


3 Kameraden unserer Feuerwehr fuhren am 21.04.2018 zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Finsterwalde Mitte sowie den Einsatzkräften des Krisenstabes unseres Landkreises nach Potsdam um die vom Land Brandenburg geförderten Fahrzeuge offiziell vom Innenminister übergeben zu bekommen.


Für die Feuerwehr Elsterwerda betrifft es den neuen Gerätewagen Gefahrgut, für die Feuerwehr Finsterwalde einen ELW1 und für den Krisenstab einen ELW2 sowie ein Führungsfahrzeug zum Transport des Führungspersonals.








































___________________________________________



In glänzende Kinderaugen durften die Betreuer der 3 Ortsjugendfeuerwehren Elsterwerda am Freitag Abend schauen. Am 16.03.18 erhielt jedes unserer Jugendfeuerwehrmitglieder ein Paar persönliche Schutzhandschuhe speziell auf die Bedürfnisse einer Jugendfeuerwehr zugeschnitten. Vorbei sind damit die Zeiten, dass die Handschuhe zu groß und zu unflexibel für die Tätigkeiten sind.


Möglich wurde diese Anschaffung nur durch Spenden einer Sammelaktion der ODW Frischeprodukte GmbH sowie der Finanzierung durch die Jugendkoordinatorin und der Stadtverwaltung Elsterwerda.


Die 47 Kinder und Jugendlichen sowie Ihre Betreuer danken

hiermit allen die diese Anschaffung ermöglicht haben.










__________________________________________________



Am Mittwoch den 28.02.2018 übergab der Landrat Christian Heinrich-Jaschinski Elsterwerda gleich 3 neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz, sowie den neuen Anbau des Feuerwehrgerätehauses. Neben dem neuen Gerätewagen-Gefahrgut, welcher in Elsterwerda stationiert wird, wurden ein Einsatzleitwagen 2 und ein Führungsfahrzeug in Dienst gestellt. Beide Fahrzeuge werden beim Landkreis in Herzberg stationiert. Nach der offiziellen Übergabe, bei der viele Feuerwehren der Region teilnahmen, konnte die neue Technik ausführlich begutachtet werden.





















































Feierliche Übergabe der Fahrzeugschlüssel durch den Landrat Christian Heinrich-Jaschinski an den Verantwortlichen der Gefahrstoffeinheit in Elsterwerda - Thomas Wunderlich



__________________________________________________


Am 31.01.2018 endete die Amtszeit unseres langjährigen Bürgermeisters Dieter Herrchen. Standesgemäß wurde er an seinem letzten Arbeitstag vom Rathaus mit dem Feuerwehr-Oldtimer abgeholt und in Feuerwehrbegleitung mit einer Ehrenrunde durch seine Stadt nach Hause gebracht.


Wir danken Herrn Herrchen für die vielen Jahre vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und wünschen seiner Nachfolgerin Anja Heinrich für den Start in ihr neues Amt alles Gute.


























____________________________________________




Update 10.12.2017


Zum Ende des Jahres konnten, anknüpfend an die Vorjahre, wieder mehrere Fahrzeuge mit zusätzlicher Warnmarkierung versehen werden. Mit dieser optisch sehr auffälligen Beklebung wird die Sicherheit für die Einsatzkräfte und die Technik sowohl bei Tag als auch in der Nacht erheblich verbessert.

Die finanziellen Mittel für die Beklebung des, im Umbau befindlichen, Einsatzleitwagens in Kraupa stammen von der Firma Spezialbohrungen Elsterwerda - Vielen Dank! Einen ausführlichen Bericht zum Umbau folgt in Kürze.

Weiterhin wurden die Tore unseres Feuerwehrdepots mit Beschriftung versehen…















 Heckwarnmarkierung für den, im Umbau befindlichen, ELW 1

    













 

2x Heckwarnmarkierung für beide LF 8/6 (E’da & Biehla)

 














Beschriftung der Tore nach Umbau




____________________________________________


Neues Rettungsgerät angeschafft


Im August 2017 konnte ein neues Rettungsgerät angeschafft werden. Als Redundanz zum Rettungssatz des RW 1 wurde ein Kombigerät mit Akkubetrieb zur Verfügung gestellt. Neben zwei leistungsfähigen Akkus besteht die Möglichkeit eines kabelgebundenen Antriebs. Das Kombirettungsgerät der Firma Weber (Bezeichnung: SPS 360 LE-Force 2) hat zudem einen Aufsatz für den alternativen Betrieb eines Rettungszylinders. Es wird auf dem LF 24 verlastet.























zurück